Job 15-180/2

Allgemeines:

Die Geschichte als auch der Aufbau unserer Job ist durchaus als ein bisschen “Kurios” zu bezeichnen. Hergestellt in Österreich durch die Firma Josef Oberlerchner Holzindustrie, so trifft hier das technische Know-How eines Möbelherstellers auf den Flugzeugbau. Ursprünglich mit einem 4-Zylinder Lycoming O-320 Boxermotor, 112kW/150PS ausgestattet, trug die Job die Bezeichnung Job 15-150/2. Um die Schleppleistung zu steigern, wurde ein 4-Zylinder Lycoming O-360 mit einer Leistung von 135kW/180PS eingebaut, seitdem führt die Job die Bezeichnung Job 15-180/2. Derzeit gibt es in Deutschland (Stand: Oktober 2012) noch 12 fliegende Exemplare der Job, das Flugzeug ist daher durchaus als “Selten” zu bezeichnen. Eine weitere Besonderheit ist die Einbauposition des hinteren Fluggastsitz, während die vorderen Sitze normal in Flugzeuglängsrichtung eingebaut sind, so erlebt der 3. Fluggast den Flug um 45° gedreht zur Flugrichtung. Ein für den Gast ein durchaus komisches Fluggefühl, so eignet sich diese Position äußerst gut zum Filmen & Fotografieren.

Die Job ist ein weiteres Arbeitspferd im Vereinsflugbetrieb, als sogenannte “Schleppkuh” bezeichnet, ermöglicht sie mit ihrer hohen Leistung, gute Steigflugwerte im F-Schlepp und kurze Schleppzeiten. Ein Flugzeugschlepp hinter der Job mit einem Segelflugzeug kann im direkten Vergleich zum F-Schlepp hinter einem Motorsegler so durchaus mal ein bisschen “sportlich” werden. Vor allem dann, wenn man dann doch mal den Propellerstrahl durchfliegt.

Technische Daten:

Hersteller: Oberlerchner
Besatzung: 1 / 2
Länge: 7,70 m
Höhe (Dreipunktlage):  2,10 m
Spannweite: 10,1 m
Leermasse 601 kg
Max. Flugmasse 965 kg
Dienstgipfelhöhe 4500 m
Reichweite ca. 1000 km
Motor: Lycoming O-360
Leistung (2475 RPM) 135kW / 180PS
Tankinhalt, ausfliegbar ?? L
Krafstoff AvGas 100 LL
Verbrauch ca. 50 l/h
Reisegeschwindigkeit 224 km/h
Höchstgeschwindigkeit Vne 285 km/h
Besonderheiten / Austattung: - FLARM Kollisionswarngerät- Schleppkupplung für Segelflugzeuge
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide