Schleicher ASK13

Allgemeines:

Die ASK-13, das “Arbeitspferd” der FAG. Jeder unserer Flugschüler erlernt auf diesem Flugzeugmuster die Kunst des Segelfliegens. Die ASK-13 ist der direkte Nachfolger der Schleicher K-7 und zeichnet sich durch ein äußerst gutmütiges Flugverhalten aus dass auch den ein oder anderen Anfängerfehler verzeihen kann. Durch die negative Pfeilung der Tragflächen ist die ASK-13 in der Lage geringe Mindestgeschwindigkeiten fliegen zu können. Im Gegensatz zu ihrer großen Schwester der ASK-21, ist die ASK-13 in der Lage ohne zusätzliches Trimmblei ins Trudeln gebracht werden zu können. Die ASK-13 hat durch ihre einteilige, große Haube ein äußerst großes Sichtfeld und gewährt einen wunderbaren Ausblick. Das Flugzeug wird im Verein für die Schulung, Sicherheitseinweisungen und für Gastflüge eingesetzt, die Streckenflugeigenschaften sind eher bescheiden.

In den Jahren 2007 – 2011 wurde sie Grundüberholt. Der größte Teil der Arbeiten wurde hierbei in Eigenregie durchgeführt. Bei dieser Grundüberholung wurde die Kufe durch ein Hauptrad ersetzt, der urspüngliche Schleifsporn gegen ein Spornrad und das Rumpfboot bekam eine Verkleidung aus GFK. Seitdem steht die ASK-13, als eines der schönsten Flugzeuge der FAG, wieder auf dem Flugplatz und erreicht derzeit die höchste Anzahl an Starts und Flugzeiten.

Technische Daten:

Hersteller: Alexander Schleicher GmbH & Co. Segelflugzeugbau
Flugzeugklasse: Do-Si
Besatzung: 1/1
Bauart: Gemischtbau Stahl / Holz
Länge: 8,18 m
Höhe: 1,45 m
Spannweite: 16 m
Flügelfläche 17,5 m²
Flügelstreckung 14,63
Flügelprofil Gö 535 / Gö 539
max. Flächenbelastung: 21,9 kg/m²
Gleitzahl / Geschwindigkeit: 27 bei 70 km/h
Geringstes Sinken / Geschwindigkeit 0,8 m/s bei 70 km/h
Höchstgeschwinddigkeit Vne 200 km/h
Mindesgeschwindigkeit 57 km/h
max. Zuladung 160 kg
DAeC-Segelflugindex -
Austattung - E-Vario- FLARM Kollisionswarngerät mit externem Display und verbesserter Antenne FAnt
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide